Mittwoch, 4. August 2010

Ich kann nicht mehr aufhören

Eigentlich mochte ich Häkeln nie wirklich. Ich konnte es zwar immer gut, weil ich alle Arten von Handarbeiten und Kreativität mag, aber irgendwie hing dem Häkeln immer nach, es wäre altmodisch.

Dann fing ich an, Blogs zu lesen, DAS machte mich richtig süchtig! Dann hab ich überlegt, selbst einen Blog zu haben, hab ich zweimal versucht, kam aber nicht richtig klar. Deshalb schwirren immer noch zwei Blogs von mir irgendwo im Netz rum. Ich kann sie nicht mehr finden.
Da ich selten gleich aufgebe, hab ichs mal wieder versucht, weil ich diese ganzen Blogs soooo supertoll fand. Das ist für mich "Schlüssellochgucken" und das mache ich so gerne, ich sehe auch gerne beleuchtete Fenster an. Immer schon. Meistens finde ich das so gemütlich. Es sei denn, die Gardinen sind richtig häßlich. Dann kann ich mir nicht mehr vorstellen, daß es drinnen schöner wäre.
Dann fing ich diesen Blog an und dachte:"Das wird nix. Was Willst Du da immer schreiben?"
Gut, ich schreibe nicht so viel und so schön, wie manche von Euch, aber ein kleiner Blick durch mein Schlüsselloch sei auch Euch gegönnt. Und vielleicht kann man Blog-Schreiben auch üben und man wird besser mit der Zeit..??
Wer weiß???
Huuch, jetzt bin ich ganz vom Thema abgekommen. HÄKELN!!!
Ich möchte nur noch Häkeln, ich möchte ALLES häkeln. Es ist ja ein Traum, was für schöne Sachen man häkeln kann.

Kommentare:

  1. ... ich kann´s auch nicht mehr lassen
    :O)
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Geht mir ganz genauso. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und so hoffe ich, dass ich vieles noch lernen kann.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sabine,
    ich freue mich, dass Du bei meiner Verlosung mitmachst.
    Und Deinen Post unterschreibe ich Dir ohne Abstriche.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Schwäbische Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Sabine, vielen vielen Dank für Deine Blümchen in Form von Lob. Ist bei mir also gut angekommen.

    Oh jaaaaaaaaaaaaaa geht mir auch genauso. Häkeln macht soooo viel Spaß. Mich hinsetzen und gar nix machen, das kann ich ohnehin nicht.

    Viele liebe Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine!
    Wie wär´s mit schönen Gardinen? Die kann man nämlich auch häkeln. Meine Mama sagt immer, bei wunderschönen selbstgehäkelten Gardinen wohnt eine fleißige Frau! Also!
    Liebe Grüße
    Petty

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petty,
    ist das süß von Deiner Mama!
    Aber ich bin ganz verliebt in die superpraktischen Plissees. Als die aufkamen, mußten meine ganzen selbstgehäkelten Gardinen weichen.
    Viele Grüße sendet Dir Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare