Sonntag, 10. April 2011

Ich habe das Gefühl...

 
 dass die Leere trotz der Stille schreit.
13 Jahre, 7 Monate und ein paar Tage war ich die Bezugsperson von unserem Burschi.
Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wie es ohne ihn war.
Seit Tagen habe ich fast das Gefühl, ich müsste ein schlechtes Gewissen haben, dass ich mehr Zeit habe.
Dann denke ich mir, dass es Blödsinn ist, so zu denken.
Dann möchte ich etwas tun oder erledigen, beginne es...
und höre sofort wieder damit auf.
U.a. warten die Grannies für das Großmütterchen-Projekt darauf, beendet zu werden.
Ich weiss noch nicht, ob ich es zeitlich schaffen werde.
Ich bin wie gelähmt.


Ich möchte mich auf diesem Wege bei Euch für die mitfühlenden Worte bedanken.
Bis bald.

Liebe Grüße
Sabine

Kommentare:

  1. In Gedanken bin ich bei dir.
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    schon sehr lange lese ich bei Dir. Ich muss sagen, dass ich nachfühlen kann, wie Dir zumute ist. Ihr ward eine lange Zeit zusammen.
    Burschi ist über die Brücke des Regenbogens gegangen und spielt auf einer grünen Wiese mit vielen Artgenossen. Es geht ihm gut.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine ...ich kann so sehr gut nachfühlen wie es Dir gerade so geht ....auch ich musste vor drei Wochen meinen Burschi gehenlassen ...wenn du magst lies mal hier:

    http://paderkroete.blogspot.com/2011/03/goodbye-my-friend.html

    und die nachfolgenden drei oder vier postings ..vieleicht tröstet dich das ein bischen?
    lieben Gruss
    Martina Paderkroete

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    leider lese ich erst jetzt von Deinem Verlust. Ich kann Deine Gefühle sehr gut verstehen und nachempfinden. Ich weiß auch, dass Worte im Moment nicht helfen. Die Trauer will angenommen, verarbeitet und überwunden werden und das braucht seine Zeit.
    Deshalb schicke ich Dir einfach eine mitfühlende virtuelle Umarmung
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine
    es freut mich sehr, dass du bei den Grossmütterchen mit dabei bist.
    Herzliche Grüsse, colette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare